40 Jahre St.-Katharinen-Spälkoppel-Lindern SKSKL

Der Verein wurde 1979 im damaligen Saalbetrieb Plate von Grönheim in Lindern gegründet. Bis 1999 wurden dort auch die Theaterstücke aufgeführt. Seit der Spielsaison 2000 finden die Aufführungen im Saale Elsken-Werner in Kleinenging statt.

Der Grundgedanke den Verein zu gründen war der Zweck, die plattdeutsche Sprache und Kultur lebendig zu halten und zu pflegen. So werden die Theaterstücke bis heute ausschließlich in der plattdeutschen Sprache gespielt. Benannt wurde der Verein nach der Patronin der katholischen Pfarrkirche in Lindern, St. Katharina von Siena, also Spälkoppel-Sankt-Katharina-Lindern oder kurz SKSKL.

Einige der Gründungsmitglieder sind noch heute aktiv, sowohl als Akteure auf der Bühne als auch im Vorstand des Vereins.

Zum alljährlichen Spielplan gehören eine Generalprobe, ein Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen, eine Familien-Frühstück-Aufführung, eine Abendvorstellung und zu guter Letzt eine Aufführung mit gemütlichem Beisammensein inkl. DJ.

Gutes Einvernehmen und Miteinander mit Gleichgesinnten wird im Verein groß geschrieben, Natürlich sind auch stets neue Mitglieder herzlich willkommen, als Spieler, Bühnenbauer oder helfende Hand für alle Belange. Momentan zählt der Verein 70 Mitglieder, zum aktuellen Vorstand gehören.

1. VorsitzenderDirk Wulfers
2. VorsitzenderHelmut Kollmer
KassenwartinVerena Korte
SchriftführerinSonja Thoben
PressewartinChristiane Lüken
Beisitzerin Claudia Deyen-Lüken
Beisitzerin Silvia Kollmer
Beisitzerin Eva Kniewel
BeisitzerJan Knurbein

In dieser Spielsaison wird das Stück „FÖR IMMER DISCO“ aufgeführt.
Zur Spielschar zählen in dieser Saison:
Arnold Brinker, Dirk Wulfers, Verena Korte, Ann-Kathrin Osterkamp, Stefan Stevens, Claudia Deyen-Lüken, Christiane Lüken, Jan Knurbein, Ulla Wilken und Markus Deyen.
Regie: Magret Janßen
Souffleuse: Sabine Siefer
Maske: Petra Kösters
Bühnenwart: Heinrich Plümper und Team

Spielplan Saison 2020Alle Aufführungen im Saal Elsken-Werner, Kleinenging
Sonntag, 23.02.2020
15:00 Uhr
Seniorennachmittag (Kaffee, Kuchen, Tombola)
Sonntag, 01.03.2020
ab 9:30 Uhr
Aufführung mit Frühstück (nur mit Voranmeldung!)
Samstag, 07.03.2020
19:00 Uhr
Aufführung
Sonntag, 08.03.2020
19:00 Uhr
Aufführung
Samstag, 14.03.2020
19:00 Uhr
Aufführung, gemütliches Beisammensein, DJ, Tombola

Der Kartenvorverkauf für die Theateraufführung am 01.03. mit Frühstück beginnt ab Montag, 13.01.2020. Die Karten sind nur bei der Volksbank Lindern erhältlich.

Ratsklause wg. Umbau vorübergehend geschlossen

Seit dem 26. August 2019 ist die Ratsklause in Lindern vorübergehend wegen Neu- und Umbauarbeiten geschlossen. An das alte Gebäude, das in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde, wird angebaut. Das alte Gebäudeteil wird umgebaut. Das alte Dach wurde bereits abgetragen.

Es entstehen 15 neue Hotelzimmer, zwei Tagungsräume und eine neue Großküche. Bis zum Weihnachtsgeschäft soll aber alles fertig sein und die vielen Gäste können sich dann auf noch mehr Ambiente und Komfort in dem gemütlichen Gasthaus freuen.

Und auch das zentrale Ortsbild von Lindern wird dann wieder ein neues Gesicht bekommen. Wer sich weiter auf dem Laufenden halten möchte, kann dies auch auf der Facebookseite der Ratsklause machen: Ratsklause Lindern

Letzter warmer Sommermorgen 2019?

Zumindest der meteorologische Sommer 2019 ist morgen vorbei und der Herbst beginnt. Deshalb ging es heute sehr früh noch einmal los, etwas von den Sternen zu sehen. War noch vor der „blauen Stunde“, um möglichst viele Sterne sehen zu können.

Finale Arbeiten am neuen Park in der Ortsmitte

Auch im neuen Park sind die Arbeiten fast abgeschlossen, noch etwas Regen und das neu gesäte Gras kann anfangen zu sprießen.

So schön war der Blick von der Bahnhofs- zur Werlter Straße und umgekehrt noch nie, und wenn im nächsten Frühjahr alles grünt und blüht, wird´s noch schöner sein. Hoffentlich bleibt der Platz dann auch sauber und wird nicht mit Pizzakartons, Bierdosen oder anderem Müll versaut.

Park am Rückhaltebecken momentan gesperrt

Zurzeit finden auf dem Gelände des Rückhaltebeckens Bau- und Sanierungsarbeiten statt. Teilweise wurde/wird der starke Uferbewuchs entfernt, neue Wege wurden angelegt und wie es aussieht, werden diese wie auch die bereits vorhandenen Wege neu gepflastert.

Es wurde ja vor einiger Zeit auch angekündigt, den Park mit Laternen zu bestücken, so dass man dann an den Abenden auch dort seinen Spaziergang machen kann. Wird bestimmt auch schon wieder eine Verschönerung für den Ort bedeuten und von großem Nutzen sein. Lindern wird so immer schöner uns lebenswerter.