Makros aus dem Garten – Blattlaus-Schule

Blattlausschule

Blattlaus-Eltern sind ja schon recht klein, aber der Nachwuchs ist noch ein ganzes Stück winziger. Kaum sind die ersten Knospen der Rosen geöffnet, schon fallen sie drüber her. Mit dem bloßen Auge fallen sie fast nicht auf, man muss schon genau hinsehen. Aber auch die Blütenstempel der Blumen sehen sehr interessant aus, wenn man dicht genug heran geht.

Blattlaus

Blütenstempel

 

Wetter Anfang Juni 2020: Das Barometer fällt

Sonnenaufgang

In den letzten Wochen waren wir von der Sonne verwöhnt, aber seit vorgestern fällt das Barometer kräftig und für die nächsten Tage sind Regen und Gewitter angekündigt worden. Dafür gab es heute früh aber noch einmal einen wunderschönen Sonnenaufgang mit den ersten Wolken, die den Wetterumschwung einleiten.

Pfingsten ohne Schützenfest

keinSchützenfest

Pfingsten ist normalerweise die Zeit für das traditionelle Linderner Schützenfest. In diesem Jahr muss es allerdings wegen der Corona Pandemie ausfallen. So gibt es in diesem Jahr weder Schützenkönig oder -Königin und auch keinen neuen Kinder- oder Prinzenthron. Auch die bunten Umzüge durch den Ort und der Luftballonwettbewerb finden nicht statt.

Wenn man es aus Perspektive der Schausteller und Festwirte sieht, relativiert sich der Ärger über den Ausfall des Schützenfestes in Lindern, denn für diese fallen gleich wohl alle Schützenfeste und sonstige Dorffeste in diesem Jahr weg. Die örtlichen Schützenvereine werde es da leichter kompensieren können, wenngleich sie das Fest sicherlich schmerzlich vermissen.

Neues Baugebiet (BP 66, „Lindern Ortsmitte“)

Lindern wächst weiter. Noch stehen hier Heinrichs Kartoffeln entlang der Löninger Straße in Lindern. Aber bald entsteht hier eine neue Siedlung. Gem. Bebauungsplan 66 „Lindern Ortsmitte“ erstreckt sich das Neubaugebiet dann etwa von Höhe Musikschule C. Bruns (ehemals Elektro Mählmann) bis zur Straße Pingel Anton (Seniorenzentrum), wie in der Luftbildaufnahme gelb markiert.