Neubau Leichenhalle: Abrissarbeiten

Gestern wurde wie geplant mit den Abrissarbeiten der alten Leichenhalle begonnen, nachdem das Kriegerdenkmal entfernt wurde. Die zehn Tafeln werden künftig auf Stelen versetzt angebracht wieder aufgestellt. Dann wurde gestern zunächst die parallel zur Hauptstraße verlaufende Mauerwand per Bagger abgerissen. Während der Bauphase kann in Sterbefällen auf Lastrup und Peheim ausgewichen werden.

Friedens-Stelen, Pfarrkirche Lindern

Ausstellung des Ausschusses „FRIEDEN – MISSION – ENTWICKLUNG“ der Pfarreiengemeinschaft Artland vor dem Marien-Altar in der St. Katharina von Siena Kirche in Lindern.
Die sechs Stelen mit dem Wort „Frieden“ in verschiedenen Sprachen sollen Anstoß zur Friedensarbeit geben. Shalom (jüdisch), Mir (russisch), Salam (arabisch), Paix (französisch), Peace (englisch) und das deutsche Wort Frieden stehen auf den sechs Metallstelen mit aufgesetzten bunten Gläsern, die verschiedene Wege darstellen sollen. Farben und Licht der Stelen stehen u. a. für Strahlkraft und Hoffnung.

Eine weitere farb- und motivfreie Stele kann selbst gestaltet und interaktiv genutzt werden.

Die Ausstellung geht noch bis einschließlich 19. April 2020. Auf der anderen Seite neben dem Josef-Altar steht auch noch die Osterkerze 2020 aufgestellt.

1. Vollmondnacht 2020

Die erste Vollmondnacht des Jahres, die sehr schnell ziehenden Wolken lassen ihn immer wieder mal durch die Lücken sichtbar werden. Durch die etwas längere Belichtung wird der Himmel dann butterweich. Gefällt mir besonders in schwarz-weiß.

Ausstellung Königsfiguren in der Kirche Sankt Katharina von Siena in Lindern

Noch bis zum kommenden Sonntag, den 15.09., kann man die Ausstellung der Königsfiguren in der Pfarrkirche Lindern besuchen. Die Figuren stammen von Ralf Knoblauch und sind im Kirchenschiff verteilt aufgestellt.

Eigens hierfür wurden die Sitzbänke umgestellt, so dass der Anblick beim Betreten der Kirche einem sehr ungewöhnlich, aber trotzdem sehr schön vorkommt. Vielleicht auch ein gutes Konzept für ähnlich Veranstaltungen in der Zukunft.

Die aus Holz geschnitzten Königsfiguren haben natürlich einen tieferen Sinn, Informationen und Material dazu liegen in der Kirche aus. Hier einige der schönen Königsfiguren.

Informationen zum Künstler und der Königsfiguren liegen in der Kirche aus. Bereits in der vergangenen Wochen fand die Illumination der Kirche statt.

Adventszeit u. Illumination

Am 12.12.2018 war die Kirche wieder bunt beleuchtet. Auch von draußen konnte man schon die polychrome Stimmung aufnehmen. Auf dem Marktplatz und auch am Pfarrbüro von Pastor Thomas sieht man zurzeit alles weihnachtlich geschmückt und beleuchtet. Sogar der Marktplatz-Brunnen ließ sein Wasser rieseln. Fehlt nur noch das passende Wetter, nachdem die ersten beiden Adventsonntage einschließlich der Weihnachtsmärkte eher verregnet waren. Ausgerechnet jetzt, wo doch fast das ganze Jahr kaum Niederschlag fiel.

Gleich nach Einlass kamen schon die ersten Besucher
Auch von draußen konnte man schon den bunt belichteten Kirchenraum erkennen. Die lange Belichtung des Fotos ließ den Himmel ganz schön bedrohlich wirken.
Die Ratsklause in Lindern, direkt am Marktplatz
Die Schutzpatronin von Lindern. St. Katharina von Siena.
Das Pfarrbüro. Früher konnte man dort (im Anbau o. rechts) auch Bücher ausleihen.
Lange her!
Blick auf das Heimathaus (das frühere Rathaus)