Neubau Leichenhalle: Abrissarbeiten

Gestern wurde wie geplant mit den Abrissarbeiten der alten Leichenhalle begonnen, nachdem das Kriegerdenkmal entfernt wurde. Die zehn Tafeln werden künftig auf Stelen versetzt angebracht wieder aufgestellt. Dann wurde gestern zunächst die parallel zur Hauptstraße verlaufende Mauerwand per Bagger abgerissen. Während der Bauphase kann in Sterbefällen auf Lastrup und Peheim ausgewichen werden.

Neue Leichenhalle für Lindern

Die in den 1970er Jahren errichtete Leichenhalle

Die rund 40 Jahre alte Leichenhalle soll bald (vermutlich 2019) abgerissen und durch eine neue Friedhofskapelle an gleicher Stelle ersetzt werden.  Die neue Kapelle wird für etwa 100 Personen Platz bieten, also wesentlich geräumiger sein, als die alte. Die neue Friedhofskapelle soll sich gut in die Umgebung Örtlichkeiten einfügen, so der Plan von Architektin Annegret Goldkamp.

Die kleine Kapelle dient nicht mehr den heutigen Erfordernissen und ist auch baufällig.

Auch ein Stück Linderner Geschichte!

Abrissarbeiten für die neue KiTa gehen weiter

Auch bei Schneefall gehen die Abrissarbeiten an der neuen KiTa weiter.  Vom alten Haus Eilers an der Werlter Straße wird die baufällige Hälfte heute abgerissen. Dabei dreht sich der Bagger zeitweise in rasantem Tempo, so manch einem würde da wohl schwindlig bei werden.