Spaziergang durch Feld und Wald

Durch die Brechung der Sonnenstrahlen durch die Kamera-Optik erscheint der Berg wie von einer Discokugel angestrahlt. Habe ich so vorher auch noch nicht gehabt. Im Wald ist es einfach schön und entspannend. Auch die gelben Rapsfelder sehen wieder toll aus.

Der im Wald „ausgesetzte“ Rhododendron wächst auch hier, sogar Posteblumen sieht man im Wald. Diese hier stand allerdings auf einer Weide.

Die Pilze sprießen im „Märchenwald“

Fast täglich sieht man jetzt im Wald neue interessante Pilze sprießen. Manche sehen aus, wie im Märchenwald. In der Kindheit haben wir noch viele gesammelt und gegessen, heute kenne ich mich leider nicht mehr aus. Ich habe aber welche entdeckt, die aussehen, als wären die Schirme aus Spiegeleier gemacht. Es gibt momentan sehr viele schöne Pilze zu entdecken.

Nach der Kirmes ist Herbst

Das feuchtkalte Herbstwetter lässt in den Wäldern wieder so richtig die Pilze sprießen. Man findet also auch bei schlechtem Wetter noch immer tolle Fotomotive. Vielleicht suche ich mir auch noch eines für den Kalender 2020 raus.