UFOs über Lindern? Starlink Satelliten?

Ufo

Diese Bilder stammen vom 20. Mai 2019. Ich hatte am Vortag ein neues Weitwinkelobjektiv geliefert bekommen und wollte es am frühen Morgen für die Astrofotografie testen. Aus der Hintertür heraus habe ich im Dunkeln dann ein paar Langzeitbelichtungen über 10 Sekunden gemacht. Als ich die Bilder dann später ansah, waren auf einem der Fotos Lichterscheinungen, eine Art Lichterkette, sonst waren die Sterne, die man sehen konnte, identisch. Ich ging erst davon aus, dass es vielleicht irgendwie eine Spiegelung im Objektiv war. Ich hatte diese Phänomen mit dem Objektiv bisher aber nie wieder. Hier einmal die beiden Bilder in voller Größe, unten dann die Ausschnitte vergrößert.

Ufo
Hier ist die „Lichterkette“ nicht zu sehen.
Ufo
Hier sieht man deutlich, wie neun Lichter wie an einer Kette aufgereiht sind

Wäre es ein Objekt gewesen, welches sich während der zehn Sekunden Belichtung weiter bewegt, hätte man einfach einen Strich gesehen (wie z. B. bei einem Bild mit Sternschnuppe). Hier sieht man aber deutlich die Unterbrechungen. Es müssen also neun Objekte gewesen sein, die sich gleichmäßig bewegt haben. Vielleicht gibt es ja irgendwelche Wetterballons oder andere Geräte, die dort oben in solchen Reihen kreisen? Die Raumstation ISS kann es auch nicht gewesen sein, dann würde man nur einen Punkt sehen, hier sind es aber neun Stück! Jetzt noch mal die beiden Ausschnitte vergrößert, alle Sterne sind genau wie in dem anderen Bild, nur diese Lichterschnur ist nur auf dem einen Bild zu sehen. Mit bloßem Auge hatte ich auch nichts gesehen. Evt. weiß ja jemand, um was es sich da gehandelt haben könnte. Vielleicht die STARLINK Satelliten von Elon Musk? Allerdings dachte ich, die wären erst im November 2019 ins All geschickt. Vielleicht war es schon ein vorheriger Test oder sowas.

Ufo
hier sieht man nur die Sterne
Ufo
und in diesem Bild sind die Sterne identisch, nur die neun Lichtpunkte sind zusätzlich drin

Ich hatte auch schon wieder drauf vergessen, bin neulich dann aber wieder drauf gestoßen.

Schatten vom Kirchturm am Himmel

Nächtliche Fotosafari in der Walpurgisnacht. Nach einigen Fotos im Ort bin ich noch zur Kirche rüber gegangen. Der Kirchturm wird nachts von starken Spots angestrahlt, dabei habe ich eine tolle Entdeckung gemacht.

Zumindest in dieser Klarheit habe ich dieses Phänomen noch nie gesehen, der Schatten vom Turm und sogar von den angestrahlten Ästen und Sträuchern wurde klar zu erkennen am Himmel abgebildet. Vermutlich waren schon Wolken oder Hochnebel aufgezogen, sonst wären die Schatten nicht zu sehen gewesen. Ich habe mal etwas ähnliches im Internet gesucht, aber nichts derartiges oder gar Fotos davon gefunden. Ob sowas oft zu beobachten ist, weiß ich nicht, aber hin und wieder werde ich wohl mal wieder nachsehen, wenn ich nicht früh wieder raus muss.