Die Pilze sprießen im „Märchenwald“

Fast täglich sieht man jetzt im Wald neue interessante Pilze sprießen. Manche sehen aus, wie im Märchenwald. In der Kindheit haben wir noch viele gesammelt und gegessen, heute kenne ich mich leider nicht mehr aus. Ich habe aber welche entdeckt, die aussehen, als wären die Schirme aus Spiegeleier gemacht. Es gibt momentan sehr viele schöne Pilze zu entdecken.

Herbstwetter 2019

Dienstag früh nieselte es noch auf die Pilze, am Abend waren die Engel dann aber schon am Plätzchen backen. Aber schon Stunden später war es wieder am regnen und hat bis jetzt kaum mal aufgehört. Immerhin, die Natur freut sich drüber. Trotzdem sind die Sonnenuntergänge einfach schöner anzusehen, als grauer Himmel, besonders, wenn die Wolken von der untergehenden Sonnen angestrahlt werden.

Nach der Kirmes ist Herbst

Das feuchtkalte Herbstwetter lässt in den Wäldern wieder so richtig die Pilze sprießen. Man findet also auch bei schlechtem Wetter noch immer tolle Fotomotive. Vielleicht suche ich mir auch noch eines für den Kalender 2020 raus.

Kunst, Krempel, Antiquitäten und Chapeau Claque

Wenn der Marktplatz sich bei schönstem Kirmeswetter füllt und die schwarz gekleideten Auktionatoren mit Ihren Zylindern aufkreuzen, ist wieder Kröchenmarkt in Lindern. Wieder mal kommt und kam eine Menge an Trödel, Krempel, Fahrräder aber auch echte Antiquitäten unter den sprichwörtlichen Hammer. Auch alte Kleidung wird schon mal von gerade anwesenden Models vorgeführt.

Kirmes-Sonntag 2019 – Kirmesmeile

Neuauflage der Linderner Kirmesmeile mit rund 20 Ausstellern aus Gewerbe und Hobby, mit vielen Angeboten aus allen Bereichen von der Deko bis zu Baumaschinen. Am frühen Nachmittag begann dann langsam aber stetig der Besucherandrang. Zwischendurch gab es immer mal wieder Abwechslung, so z. B. mit dem Jugendorchester des Musikvereins.

Sehr voll war es dann am späteren Nachmittag auch beim Bingo, hier herrschte wie in jedem Jahr dichtes Gedränge.