Einfach schön der ganze Tag

Auf den schönen Sonnenaufgang heute früh folgte hier in Lindern ein wunderschöner sonniger Tag. Am späten Nachmittag, wenn die Sonne schon tief steht und sich die „Goldene Stunde“ nähert, sieht man auch, woher der Ausdruck stammt.

Wo die Linderner Dose endet, beginnt die Bockholter Dose, nur getrennt durch die Marka. Hier wurde vor einigen Jahrzehnten noch Torf abgebaut. Wer hier fällt, wird sich auf dem weichen Boden kaum was brechen.
Mitte rechts im Bild der Aussichtsturm von Vrees, wo sich auch die Schafweiden befinden. Eigentlich nur einen guten Steinwurf entfernt. Um hin zu kommen, braucht man allerdings gutes Schuh- bzw. Stiefelwerk und Glück oder man fährt hin. Dann sind es allerdings rund 6-7 km Wegstrecke, weil man entweder über Werlte und Bockholte oder über Vrees dorthin fahren müsste.
Und auf dem Rückweg kommt man einfach nicht dran vorbei, auch den Funkturm mit der untergehenden Sonne noch einmal einzufangen.

Goldiger Sonnenaufgang

Heute früh konnte man noch einen wunderschönen goldigen Sonnenaufgang in Lindern beobachten. Für den späten Nachmittag und die kommende Nacht wurden allerdings schon Unwetterwarnungen ausgegeben. Da die Gewitter nicht zu berechnen sind, könnte Lindern aber auch verschont bleiben.
Schöner mehrtägiger Regen täte der Natur hier besser, als ein Wolkenbruch mit Sturm und Blitzen.