Kennenlernen neuer Mitbürger

Spielplatzfest-2

Hier in Lindern leben inzwischen schon sehr viele neue Mitbürger, die aus Sicherheitsgründen aus Kriegs- und Terrorgebieten zu uns geflohen sind, um zu überleben. Viele von ihnen nehmen auch schon immer wieder an verschiedenen Festen und Veranstaltungen in Lindern teil.
Die meisten der Geflohenen haben inzwischen die Gemeindeführung und Vorstände einiger Vereine kennen lernen dürfen und haben sich sicherlich darüber gefreut.
Vielleicht möchten viele oder gar alle aber auch andere Bürger wie Dich und mich kennen lernen. Leute, mit denen sie irgendwann mal zusammen joggen, Fußball spielen oder gemeinsam ein Lied singen möchten und die man beim täglichen Einkauf trifft.
Es fallen immer wieder die Namen von Otto Dopp, Alfred Humpert und Herrn Möhlenkamp (Reparatur-Café), was die Hilfe der Geflohenen betrifft, es gibt aber ganz sicher noch zahlreiche weitere Personen, die sich für das Einleben sehr stark engagieren. Was diese vielen freiwilligen Helfer für die Integration und somit auch zu unser aller Wohl leisten, kann man gar nicht hoch genug schätzen.
Aus diesem Grund möchte ich hier auf der Internetplattform von Linduri.de gern Platz und Gelegenheit zur Verfügung stellen, sich selbst vorzustellen und über sein Leben und ggf. über das seiner mitgeflohenen Familie zu berichten. Und zwar in dem Rahmen, wie es ihm selbst beliebt, wie z. B.;

● von wo mussten wir fliehen und weshalb
● was haben wir auf unserer Flucht erlebt
● wer sind wir, wie heißen wir und wie alt sind unsere Kinder
● was wünschen wir uns hier für die Zukunft
● was möchten wir hier gerne machen
● wo können auch wir hier helfen, usw.

So bekommen die neuen Gesichter auch einen Namen und das Kennenlernen auf der Straße fällt dann vielleicht auch leichter,  Berührungsängste können abgebaut werden.
Es würde mich freuen, wenn sich hier Personen, die bereits Kontakt zu den Geflohenen haben, melden und die neuen Mitbewohner darauf hinweisen. Gern können auch Schriften auf arabisch oder englisch mit deutscher Übersetzung hier veröffentlicht werden, damit auch andere, noch nicht deutsch sprechende Mitbewohner, erreicht und animiert werden können. Sehr gern können wir auch Termine zum Treffen vereinbaren, um auch Fotos zu machen.

Bei Interesse bitte gern Kontakt zu mir aufnehmen!
Johannes Glasa

Spielplatzfest-3

Schulfrei im Kreis Cloppenburg

Am heutigen Donnerstag dem 7.01.2016 fällt im ganzen Landkreis Cloppenburg der Unterricht an den Allgemein- und Berufsschulen aufgrund der winterlichen Wetterverhältnisse aus.

Zwar sind die Schulen geöffnet (die Lehrer auch anwesend um die Schülerbetreuung zu gewährleisten), ein regulärer Schulunterricht findet aber nicht statt. Laut Wetterbericht setzt aber bereits heute milderes Tauwetter ein, so dass wohl morgen der Schulunterricht dann wieder normal stattfindet. Heute also noch einmal einen Tag Verlängerung der Winterferien.

Klassenraum wurde wieder frei gegeben

 

151201-Grossalarm-Einsatz-Schule-016

Der Vorfall in der Linderner Schule, wo Anfang Dezember 2015 plötzlich eine Schulklasse über Übelkeit, Juckreizattacken und Atemnot klagte, bleibt weiterhin ein Rätsel.  Auch das Bremer Umweltinstitut, welches den Klassenraum noch einmal komplett „von links auf rechts“ gedreht hatte, konnte keinerlei Hinweise für die Ursache oder irgendwelche Gefahrenquellen erkennen.

Am Mittwoch Nachmittag wurden die Schüler der betroffenen Klasse mit deren Eltern eingeladen zu einem Spielenachmittag in dem Klassenraum. Hierbei sollten Ängste und weitere Bedenken abgebaut werden. Der Klassenraum wurde von Bürgermeister Hage wieder frei gegeben.

Unser letzter Beitrag 2015

Frische Tomaten zu Silvester
Frische Tomaten zu Silvester

Mal was ganz Seltenes als Silvester-Snack. Frische Tomaten von der Terrasse (draußen!) mit einer Mandarine. Am Nordpol waren´s gestern um 0° C, etwa 30° wärmer als normal. Bin gespannt, wo´s hinführt. 
Klimagipfel mit Beschränkung auf 2° Erwärmung über normal – da lachen längst unsere Hühner drüber, die seit Wochen draußen im warmen Winter-Matsch buddeln.
Überschwemmungen, Tornados, Winterstürme und frische Tomaten in Norddeutschland, welch ein Jahresausklang. Das Wetter sorgt jedenfalls für viel Abwechslung. 
Heute Nacht wird es wohl klar sein hier bei uns und somit bestes Böller- und Raketenwetter. Geht vorsichtig mit den hoffentlich legalen Böllern um, damit Ihr auch im nächsten Jahr noch auf Eurem Smartphone tippen und „liken“ könnt. Guten Rutsch!