Park „Thuiners Gorn“

Der neue Park an der Kita „Thuiners Gorn“ ist inzwischen bepflanzt und begrünt und sieht schon jetzt richtig toll aus. Der von den Künstlern Sandra Brugger und Manfred Hellwege geschaffene Regenbogen steht dort am Ende des Kita-Parkplatzes. Wo sich die beiden anderen im Rahmen des diesjährigen Bildauersymposiums entstandenen Kunstwerke befinden, ist mir leider nicht bekannt. Trotz mehrfacher Suche per Motorroller konnte ich die noch nicht finden. Ich hoffe, dass ich da irgendwann doch noch mal ein paar Fotos von nachreichen kann. Würde mich freuen, wenn mir mal jemand einen Tipp geben kann…

Der vor „Büters Warkstäe“ stehende Stromkasten wurde über Kirmes von Künstlern bemalt und fügt sich nun wesentlich unauffälliger und schöner ins Bild des Ortskern von Lindern.

Erntefrische Kaki

In diesem Jahr hängt unser Kakibaum erstmals voll mit Früchten. Nach den ersten Nachtfrösten ist jetzt die Zeit der Ernte gekommen, damit die Früchte im Haus noch nachreifen können. Nach der guten Gurken- und Tomatenernte in diesem Jahr gibt es dann jetzt auch noch was Süßes hinterher. So eine eigene Ernte spart natürlich auch eine Menge CO2 für unnötigen Transport, sagt Greta…

Halloween mit Onkel Hubert

Onkel Hubert geistert zwar schon seit ca. 20 Jahren bei uns durchs Haus, aber erst in den letzten Jahren setzt er sich immer zu Halloween vor das Haus und begrüßt die gruselig geschminkten Kinder, die entweder Süßes bekommen oder Saures geben wollen. Hier noch zwei Fotos von 2015, wo er noch regen Besuch bekam. Dabei verlor er dann auch ab und zu mal einige Glieder von seinem Gerippe.
In den letzten Jahren bekommt er leider nicht mehr so häufig Besuch und sitzt oft alleine vor der Haustür.

Noch einmal schön mit Nachtfrost

Der Oktober geht noch einmal goldig zu Ende, jetzt folgt dann wohl das typische milde Schmuddel- und Nieselwetter, wie man es aus den letzten Jahren zur Genüge kennt. Eigentlich hatte ich gehofft, dass es, wie in den vergangenen Jahren üblich, erst zum Nikolausmarkt schmuddelig wird. Wenn man auf was wetten kann, dann, dass es hier im Lande pünktlich zu den Weihnachtsmärkten regnet oder nieselt, leider.
Wäre schön, noch einmal so einen Winter zu erleben, wie in den 1960er und 70er Jahren, mit Frost und richtigem Schnee, der nicht gleich nach zwei Stunden wieder weg getaut ist. Muss ja nicht für den ganzen Winter sein, aber so zur Weihnachtszeit, das wäre doch mal wieder toll. Heute morgen konnte man aber ja wenigstens mal die ersten mit Raureif benetzten Pflänzchen sehen.

Nochmals Goldener Oktober 2019

Auch am 29. Oktober 2019 ist es noch sehr angenehmes Klima hier im Nordwesten. Viel Sonne und am Abend, der Fernsehturm vor goldenem Horizont durch die untergegangene Sonne. Und mal ein etwas seltener Blick auf das schöne Lindern.