Ernte-Hektik und Spaß auf dem Stoppelfeld

Bei dem verregneten Sommer und nach dem Unwetter von neulich ist oft Eile angesagt bei der Ernte. Wenn es schon mal einen Tag trocken ist und die Sonne scheint, muss es schnell gehen. Die landwirtschaftlichen Lohnunternehmer müssen an solchen Tagen dann auch mit allen Erntefahrzeugen ausrücken und versuchen, allen Kunden und Landwirten gerecht zu werden.

Foto aus dem letzten Jahr. Bei so unbeständigem Wetter muss es manchmal schnell gehen bei der Ernte.

Wenn dann das Getreide gemäht und das Stroh zu großen Rundballen verarbeitet ist, dann kann man das tun, was man früher auch mal öfter tun konnte – einen Spaziergang übers Stoppelfeld machen. Da heutzutage die Hunde ja an der Leine geführt werden müssen, freuen sie sich natürlich besonders, sich auf dem Stoppelfeld mal so richtig auszutoben.

Ist eben doch ein großer Unterschied, ob es nasskalt und verregnet ist, oder die Sonne vom Himmel strahlt. Aber eincremen bitte mit hohem Lichtschutzfaktor – die Ozonschicht nimmt leider immer weiter ab!

Lapek macht es besonderen Spaß, bei solchem Wetter übers Stoppelfeld zu rennen.
Das Getreide ist ab, der Mais hat noch Zeit
Bei solch einem Wetter macht es Spaß übers Stoppelfeld zu spazieren, an den riesigen Rundballen vorbei.

 

Grandioses Osterfeuer 2016

Osterfeuer Lindern-Dillbreden 2016
Osterfeuer Lindern-Dillbreden 2016

Rechtzeitig vor dem Osterfeuer lichtete sich der Himmel und die Sonne kam heraus. Ein überwältigender Ansturm von hunderten Besuchern belohnte die Organisatoren für ihre Bemühungen.

Mit Fackeln, die mit der Osterkerze aus der Vorabendmesse angezündet wurden, wurde dann von Kindern das Feuer entfacht und der imaginäre Drache erwachte zum Leben. Erst spät in der Nacht ging er dann sanft wieder schlafen, um beim nächsten Osterfest erneut entfacht zu werden. Auch Pastor „Thomas“ begleitete die Kinder zum Osterfeuer, um das Schauspiel zu bestaunen.

Pastor Thomas beim Osterfeuer

Die Kinder grillten köstliches Fackelbrot ober dem Original Drachenfeuer und ließen es sich schmecken. Für die Erwachsenen gab es Bratwürste und spritzige Getränke, die nach der langen Fastenzeit gern und reichlich genossen wurden.

"Fackelbrot" gegrillt über Drachenfeuer
„Fackelbrot“ gegrillt über Drachenfeuer

Die Fotos vom Osterfeuer wurden gesponsert von: Hömmken Elektro Gmbh, Claudias Wellness Stübchen und Elektrotechnik Oliver Stevens. Vielen Dank für die Unterstützung!

Hoemmken-ElektrotechnikClaudias-Wellness-Stuebchen EOS-Elektrotechnik

Wann der sanfte Feuerdrachen sich schlafen legte, ist mir nicht bekannt. Aber als wir gingen, kamen uns immer noch reichlich Besucher entgegen. Ein rundum gelungenes Event für Groß und Klein. Das Wiederbeleben des Osterfeuers am Ortskern von Lindern war eine prächtige Idee und ein toller Erfolg der für viel gute Stimmung bei den Gästen führte!

Viele Besucher beim Osterfeuer in Lindern
Viele Besucher beim Osterfeuer in Lindern

Gern bis zum nächsten Jahr!

 

Osterfeuer in Lindern / Osterfüer in Linnern

Am Ostersonntag, 27. März 2016 wird nach der Vorabendmesse (ca. 19:30 Uhr) wieder ein Osterfeuer mit einer Osterkerze aus der Kirche entzündet. Getränke und Würstchen werden angeboten und für die Kinder auch ein leckeres Stockbrot vom Lagerfeuer.

Eingeladen sind alle Bewohner des Kernortes Lindern, aber auch alle anderen Interessierten.

 

Mit einem Platz neben dem Baugebiet Dillbreden konnte das Organisationsteam wieder einen Ort finden, der den Sicherheits-Vorschriften entspricht. 

Sträucher und Äste können an folgenden Terminen angeliefert werden:

Samstag, 19.03.2016 09:00 bis 17:00 Uhr
Karfreitag, 25.03.2016 09:00 bis 14:00 Uhr
Karsamstag, 26.03.2016 09:00 bis 15:00 Uhr

Wichtiger Hinweis vom Organisationsteam:

Zugelassen für das Feuer sind nur Strauchabschnitte

  • Keine großen Gehölze
  • Keine Grünabfälle
  • Kein sonstiger Müll

Baupause durch Winterwetter – Warnung vor extremer Glätte

Auf den Baustellen herrscht zurzeit Ruhe.
Durch die winterliche Witterung und mäßigstarken Frostnächten ist es momentan nicht möglich, auf den Baustellen zu arbeiten. Dafür ist die Landschaft jetzt besonders schön, Schnee auf den Feldern und Raureif an den Bäumen, dazu heute herrlicher Sonnerschein, sowas haben wir hier leider sehr selten.

Baukran

 

Schon morgen ist es auch wohl wieder vorbei, heute am späten Nachmittag kommt von Westen her Regen und Milderung, mit extremer Glätte heute Nacht und morgen früh muss daher gerechnet werden. Somit war dieser Winter hier zwar sehr schön, aber wie (fast) immer auch sehr kurz. Heute habe ich die Gunst der Stunde genutzt und war mit den Hunden auf Foto-Tour. Fotos davon findet Ihr im Fotoportal.

160122-Winter-Schnee-Reif-Hund-Landschaft-014 160122-Winter-Schnee-Reif-Hund-Landschaft-015

Brecht euch nicht die Beine und seid vorsichtig!