Musikverein Lindern e.V. – Frühschoppenkonzert

Zum Abschluss der X. Linderner Kulturwochen gab der Musikverein ein Frühschoppenkonzert am Regenrückhaltebecken in Lindern. Bei bestem Wetter wurden dabei auch erstmals die neuen Uniformen des Vereins präsentiert.

Es wurde auch das Musikstück gespielt, mit dem der Verein in diesem Jahr den 2. Platz in der höchsten Kategorie 5 belegen konnte. Einzelheiten zu dem Musikstück erläuterte Dirigent Philipp Hemmen. Für die Darbietung gab es besonderen Applaus. Den gesanglichen Höhepunkt setzte Lisa Rademacher, die bei ihrem Vortrag vom Musikverein begleitet wurde.

Auch drumherum wurden verschiedene Abwechselungen und Unterhaltung angeboten, wie z. B. eine Hüpfburg, Kinderschminken, Mitmachmusik für Kindern, Süßigkeiten, Getränke und Bratwurst.

Die Zuhörer konnten entweder auf den Stühlen oder auf den mitgebrachten Picknickdecken dem Musikverein Lindern zuhören.

Linderner Kulturwochen – die letzten Tage

Der Bildhauer Olaf Klepzig hat seiner Skulptur heute früh noch den letzten Schliff verliehen. Mithilfe des Gemeindetraktors wurde die gefertigte Holzplastik dann aufgestellt.

Der Regenbogen bekommt noch seine typischen Farben verpasst. Sandra Brugger und Manfred Hellwege passen auf, immer das Töpfchen mit der richtigen Farbe zu wählen.

Die beiden Bildhauer Reinhard Mader und Nikolaus Pfeiffer verpassen ihrer Steinskulptur auch schon den letzen Schliff.

Damit eine Steinplastik erst so richtig gelingt, muss man ihr vor dem Feinschliff natürlich erst noch gut zureden. Auch für die Schüler wird sich gern Zeit genommen.

Am Montag sind die Zehnten Linderner Kulturwochen mit Bildhauersymposium auch schon wieder vorbei. Es stehen aber noch noch einige Veranstaltungen auf dem Programm. Am Samstag veranstalten die Jugendvereine einen Konzertaben, den Abschluss bildet dann der Musikverein Lindern mit einem Frühschoppenkonzert am Regenrückhaltebecken. Dabei werden auch die neuen Uniformen des Vereins präsentiert. Beginn ist am Sonntag den 15.09.2019 um 11 Uhr.

Ausstellung Königsfiguren in der Kirche Sankt Katharina von Siena in Lindern

Noch bis zum kommenden Sonntag, den 15.09., kann man die Ausstellung der Königsfiguren in der Pfarrkirche Lindern besuchen. Die Figuren stammen von Ralf Knoblauch und sind im Kirchenschiff verteilt aufgestellt.

Eigens hierfür wurden die Sitzbänke umgestellt, so dass der Anblick beim Betreten der Kirche einem sehr ungewöhnlich, aber trotzdem sehr schön vorkommt. Vielleicht auch ein gutes Konzept für ähnlich Veranstaltungen in der Zukunft.

Die aus Holz geschnitzten Königsfiguren haben natürlich einen tieferen Sinn, Informationen und Material dazu liegen in der Kirche aus. Hier einige der schönen Königsfiguren.

Informationen zum Künstler und der Königsfiguren liegen in der Kirche aus. Bereits in der vergangenen Wochen fand die Illumination der Kirche statt.

X. Linderner Kulturwochen – fast Halbzeit

Etwa Halbzeit bei den Kulturwochen mit Bildhauersymposium in Lindern. Bei den Bildhauern auf dem Platz vor der Schule an der Vreeser Straße kann man schon deutliche Fortschritte sehen. Auf den Aushängen an oder neben den Kunstwerken kann man mehr erfahren, am besten dann, wenn die Künstler beim Schaffen sind.

Heute Abend ist noch Gelegenheit, sich die Illumination in der Kath. Kirche anzusehen und morgen findet dann das Schulfest im Rahmen der Kunstveranstaltungen statt. Alles unter dem Motto „LICHT-BLICKE“.

X. Linderner Kulturwochen – Künstlertruppe

Von li. nach re.: Nikolaus Pfeiffer, Reinhard Mader, Olaf Klepzig, Manfred Hellwege und Sandra Brugger.

Da sind mal alle Künstler des Bildhauersymposiums zusammen bei der wohlverdienten Kaffeepause am Nachmittag. Den sympathischen Künstlern kann man während der Kulturwochen täglich von 10 bis 18 Uhr bei ihrer Arbeit an verschiedenen Kunstwerken aus Holz und Stein zusehen. Auch an anderen Stätten, wie Schule, Rathaus und Heimathaus gibt es täglich von 15 bis 18 Uhr Gelegenheit, sich Malereien, Skulpturen und andere Kunstwerke anzusehen.

Es stehen aber noch weitere Veranstaltungen im Rahmen der Zehnten Linderner Kulturwochen auf dem Programm, wie die Illumination in der Kirche, verschiedene Workshops, Schulfest, GJR-Party, Abschlusskonzert des Musikvereins u.s.w.