Ein Kännchen Öl für Prof. Timo Ulrichs, bitte! So schlau sind die Viren also…

Wenn ich morgens auf einem Nachrichtenkanal Prof. Timo Ulrichs die Zuschauerfragen beantworten höre, bekomme ich immer wieder Lachkrämpfe. Auf die Frage, ob ein Geimpfter auch zum Superspreader werden kann, redet er mal wieder im Sinne der Regierung und labert einen Scheiß, dass einem schlecht werden kann.

Kein Zitat und nicht wörtlich, aber so, wie ich ihn verstanden habe:

Nachdem ja nachgewiesen wurde, dass auch Geimpfte und Genesene eine ebenso hohe Virenlast aufweisen können wie Erkrankte, können natürlich auch diese ein paar harmlose Viren in geringer Menge ausscheiden. Die Viren der Geimpften oder Genesenen können aber gut unterscheiden, von wem sie stammen. Wenn also ein Geimpfter die Viren abstößt, ist das kaum bedenklich. Viel schlimmer sind die bösen Viren der Ungeimpften. Die aggressive Haltung der Impfverweigerer überträgt sich nämlich auf das Virus und ist so um ein Vielfaches gefährlicher als das der Geimpften. Dass ein Geimpfter oder Genesener zum Superspreader wird, ist also eher unwahrscheinlich.

Satire aus!

Es scheint also immer noch in den Köpfen zu sein, dass sich die Geimpften bei den Ungeimpften anstecken. Ein gesunder nicht geimpfter Mensch, kann sich nicht bei einem anderen gesunden ungeimpften Menschen anstecken – das geht einfach nicht.  Ein gesunder Mensch kann sich nur bei ungetesteten Geimpften oder Genesenen anstecken, die selbst erkrankt sind. Und so lange so schlaue Menschen wie Prof. Timo Ulrichs und viele Politiker das nicht in ihr Hirn kriegen, werden die Zahlen steigen, steigen und steigen. So lange, bis dann endlich alle durchgeseucht sind oder waren.

Genau, wie die Spinnerei mit den Reiserückkehrern. „Unter den 20 neu infizierten Personen sind 6 als Reiserückkehrer bekannt“. Bei wem haben sich die anderen 14 Personen dann angesteckt? Bei anderen gesunden Menschen die sich regelmäßig testen lassen?

Mir persönlich liegt gar nichts mehr daran, unter Leute oder feiern zu gehen, Wenn mir was dran liegen würde, würde ich diesen Blödsinn, den die Regierenden da verzapfen einfach ignorieren und ggf. auch sofort gegen solchen Unsinn klagen. Man kann doch nicht gesunde Ungeimpfte aus der Gesellschaft ausschließen, während durchgeseuchte Geimpfte und „Genesene“ testfrei durch die Gegend laufen und ihre Viren überall verbreiten können. Und dieser Schwachsinn von 2G oder 3G hat mich noch viel mehr darin bestärkt, mich nicht impfen zu lassen. In vier Jahren muss mein Impfpass wieder durch „normale Impfungen“ aktualisiert werden, aber gegen Corona lasse ich mich nicht mehr impfen, schon gar nicht, wenn ich dann auch noch unterschreiben soll. Bei den jährlichen Grippeimpfungen musste ich auch noch nie etwas unterschreiben.

Hier in Deutschland wird über die Hintertür Zwang zur Impfung ausgeübt, für deren eventuellen Nebenwirkungen dann aber jeder selbst verantwortlich sein soll. Wer einen Impfschaden davon trägt, ist also dann selbst für seine Blödheit verantwortlich.

Ich halte mich lieber, wie schon immer (auch vor Corona), an einfache Verhaltensmaßnahmen, um mich nicht so schnell mit irgendwas anzustecken. Aus fremden Gläsern, Stiefeln oder Eimern saufe ich nicht, ich halte auch meistens genügend Abstand, damit mir mein Gegenüber beim Aussprechen von Pfui Pflaumenkuchen nicht die Visage benässt, wasche und desinfiziere mir die Hände, vor allem nach dem Einkauf mit Einkaufswagen usw.

Schon als kleines Kind haben meine Geschwister über mich gelacht, weil ich rund um meinem Teller Gegenstände postiert hatte, damit mir niemand auf den Teller spucken oder husten konnte. Heute bei Corona lacht keiner mehr drüber. Immerhin kenne ich, abgesehen von den Folgen eines Arbeitsunfalles, kaum den Besuch beim Arzt. In den letzten über 20 Jahren nur zur Grippeimpfung oder routinemäßigem Gesundheits-Check mit kleinem oder großem Blutbild.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich alle geimpften, genesenen oder ungeimpften Menschen durchgeseucht haben. Die wieder statt findenden Großfeste, Konzerte oder Theaterbesuche werden schon dafür sorgen, dass ich mich auch bald wieder überall bewegen dürfte wenn ich es wollen würde, was ich aber gar nicht will!

Nachtrag:
Ich habe mir den selben Schwachsinn auf NTV gerade noch einmal angehört und bin vor lauter Lachen fast vom Stuhl gekippt. ZITAT:

„das ist, äääh, jedenfalls so, äh, wie es gerade aussieht. Und die, äh, und die infizierten Geimpften, äh, die treffen dann ja meistens auf andere Geimpfte, und selbst, wenn sie auf Ungeimpfte treffen würden, wäre das, äm, eben eine Situation, die seltener eintritt, äm, deshalb ist es insgesamt eben auch für die gesamte Population so zu betrachten, man kann sagen dass, äm, so ein Superspreader-Event durch einen infizierten Geimpften sehr unwahrscheinlich ist.“

Dem ist wohl nichts mehr hinzu zu fügen ;-))