Häuschen von Bushaltestelle verunkünstelt

Lindern ist ja durch die „Galerie Lindern“ und den regelmäßigen Bildhauer-Symposien und Kulturwochen bis weit über die Kreisgrenze hinaus bekannt für Kunst verschiedenster Art.

Diese Schmierereien am Unterstellhäuschen der Bushaltestelle an der Lienerschen Straße haben das Prädikat „künstlerisch Wertvoll“ aber wohl nicht verdient. Da wird wohl wieder viel Geld investiert werden müssen, um den „Schweinskram“ wieder weg zu bekommen. Hier waren einfach nur Stümper am Werke, die hoffentlich auch noch erwischt und zur Rechenschaft gezogen werden.

20160605-Bushaltestelle-001 20160605-Bushaltestelle-004 20160605-Bushaltestelle-003 20160605-Bushaltestelle-002