Plattdeutsches Jahr 2016 in Lindern

gackunschnack

Die Gemeinde Lindern ist in diesem Jahr Ausrichter des Plattdeutschen Jahres und übernimmt diese Aufgabe vom Ausrichter des letzten Jahres, Lohne (Landkreis Vechta). Die Übernahme erfolgt mit der Auftaktveranstaltung am 30.01.2016 im Saal Elsken-Werner in Lindern-Kleinenging.

Dat Programm von dei Uptaktveranstaltung:

Klock 9:30
Schnack vörweg bi Koffe un Kilmerstuten
Musikalischen Uptakt dör den Musikvereen Linnern

Klock 10:00
Börgermeester Karsten Hage
segg gauden Dag und het dei Gäste willkaomen.

Dei Vörsittende von Heimatvereen Linnern, Gerhard Janzen,
segg siene Greute

De Kids von Awen-Holthus singt plattdütsche Lieder

Övergabe von´t „Plattdüütsche Jaohr“ von Lohne an Linnern

Dei Präsident von´t Heimatbund för dat Oldenbörger Münsterland,
Hans-Georg Knappik, segg siene Greute

De Kids von Awen-Holthus singt plattdütsche Lieder

Schirmherr Clemens gr. Macke (MdL) holt een Festvördrag

Musikalischen Vördrag von Musikvereen Linnern

Dönkes und Gedichte
vördraogen von Wilhelmine Schütte

Ein Schwatten und ein Witten
vördraogen von Niklas Eilers

Sketch: „Dei Wallfoart noa Beithen“
mit Ulla Wilken & Margret Janßen (SKSKL)

„Heil dir, o Oldenburg“
Mitnanner to´n Affschluss singen, unnerstützt von
Musikvereen Linnern.

Klock 12:00
Middagäten (Arfkensoppen)

Moderation: Stefan Schute, Gemeinde Lindern

Dat ganze Jaohresprogamm van dei Veranstaltungen käont gi uk unner „Download“ finnen.

Und: Schnackt maol wedder platt!